News

Pimp Your Bass / Guitar Workshop-Termine

Hier sind unsere ersten Pimp Your Bass -Termin für 2018: Samstag  6. Januar  2018  (ausgebucht !) Samstag  3. Februar 2018  (freie Plätze) Samstag  3. März      2018  (freie Plätze)       Für mehr Infos und Bilder schaut bitte unter der Rubrik Workshops nach!

BassLine beim Euroblast Festival in Koeln

Am letzten September-Wochenende hat in Köln eines der wichtigsten Festivals für technisch-ausgefuchste Spielarten des Metal stattgefunden. Wir waren mit BassLine Sponsor des spannenden und international bekannten Events. Phil hatte zusammen mit Touch Guitars einen kleinen Gemeinschaftsstand. Die „rheinische Musiker-Vernetzung“ ist dort mal wieder mehr als deutlich geworden. Nicht nur, dass man dort sowieso viele Gesichter kennt, sondern auch weil Stefan → read more

9.9.: Garagen und Hinterhöfe

Das Stadtmarketing organisiert im Jahr 2017 viele Veranstaltungen zum Thema „Made In Krefeld“. Am Samstag, 9. September steht der Aktionstag „Garagen und Hinterhöfe“ an – denn Krefeld hat viele Hinterhofwerkstätten zu zeigen, die man eigentlich sonst nicht zu Gesicht bekommt. Auch wissen viele Krefelder nichts über die Existens unserer Handwerkergasse, dem Mühlenweg 52. So fährt am 9. September ein Ringbus, → read more

bassiger Sommer

… und so kommen dann doch noch mal Phils Fotos aus seinem Indonesien-Urlaub zum Einsatz. :-) Wir haben nämlich gerade einen wirklich außergewöhnlichen Buster CW mit einer Quilted Maple-Decke und einer Sunburst-Lackierung fertiggestellt, die sich ziemlich gut mit den Farben des balinesichen Sonnenuntergangs deckt. Die Pickupgehäuse und Inlays sind blau eingefärbt – passt ebenfalls. Eine gute Möglichkeit also, Euch über → read more

Build Your Bass #48

Buster CW 5 fretless“ Wenn es nach BassLiner Tarik geht, braucht man wohl alle 3,5 Jahre einen neuen BassLine-Bass. ;-) Er hat Ende 2013 schon als 20. Workshopteilnehmer bei uns einen Bass gebaut. Ging es damals mit unserem re:belle in der „lessmore“-Variante in die traditionelle Richtung, war dieses Mal ein singender Fretless-Bass an der Reihe. Er hat sich für den → read more

Build Your Bass #47

re:belle series 4 natural cw Aljoscha kam uns im Vorfeld zu seinem Workshop häufig besuchen, um die Details für sein Instrument zu klären. Schließlich ist sein Traumre:belle in der Ausgestaltung etwas spezieller: Er hatte sich bei seinen Besuchen in unser schön gemasertes heimisches Eschenholz verguckt, welches man durch die Schwärzung der großen Poren hervorarbeiten kann. Als Bodyholz wählte er leichte → read more

Build Your Bass #46

re:belle series 4 natural Zum 50. Geburtstag hat sich Matthias einen Bass gewünscht. Den haben wir dann bei uns zusammen gebaut. Was das Inlay  ๕๐ jetzt bedeutet, könnt Ihr Euch ja selber denken. ;-) Matthias hat sich für den re:belle in seiner Naturholz-Ausführung entschieden. Um den Bass NOCH besonderer zu gestalten, haben wir nicht ein Stück Ulme genommen, wie wir → read more

Build Your Bass #45

Buster Art 5 Zwei Buster Art 5-Saiter sind jetzt unmittelbar hintereinander bei uns im Build Your Bass Workshop entstanden. Zwei Bässe gleicher Bauart, wie sie aber unterschiedlicher nicht sein könnten. Dirk ist einerseits Linkshänder – andererseits hat er sich für einen Buster Art aus Sumpfesche und Riegelahorn entscheiden, den wir im Vergleich zu Michaels matt lackiertem Buster in ein traditionelles → read more

Build Your Bass #44

Buster Art 5 Michael hatte eine nicht ganz so weite Anfahrt. Aus dem Nachbarort kam er zu uns um mit uns einen Buster Art 5 mit einem durchgehenden Hals zu bauen. Diese Konstruktion ist im Rahmen von fünf aufeinanderfolgenden Werktagen, wie wir sie in der Regel beim Workshop beanspruchen, nicht möglich. Deshalb haben wir die Termine über einen größeren Zeitraum → read more

Bustiny Test in der Gitarre & Bass

In der Februar-Ausgabe des Fachmagazins „Gitarre&Bass“ wurde unserer Bustiny getestet. Autor Dirk Groll verbucht im Test auf der Plus-Seite des Instrumentes eine schnelle Tonansprache und eine leichte Spielbarkeit: „Mit äußerst entgegenkommender Bespielbarkeit liefert er frische und schwingfreudige Präsenz-Sounds sowie konkrete Bässe, mit denen man locker im Band-Sound punkten kann, insbesondere wenn es präzise abfunken soll. Und mit dem eingebauten Kopfhörer-Amp → read more