re:belle series 5

Im Prinzip ist dieser re:belle von der Ausstattung her identisch mit diesem hier aus unserer Bestandsliste. Allerdings unterscheiden sich die Hölzer des Halses und des Griffbretts – und das macht wirklich jede Menge am Klang aus. Immer wieder nutzen wir gerade auch bei unseren Gitarrenproduktionen die Holzkombination aus vergleichsweise hartem und schwerem Sapeli Pommelé Mahagoni zusammen mit Pao Ferro als Griffbrettmaterial. Das Bass wird zwar dadurch etwas schwerer – der Sound aber weniger perkussiv, wie man es vom Ahorn her kennt und erwartet. Dieser re:belle klingt trotz der modernen Pickupausstattung etwas moderater und traditioneller als die Ahorn-Brüder und dabei schön luftig-holzig. Ein spannender Bass, der wieder wunderbar die Brücke zwischen Moderne und Vintage schlägt.

BassLine re:belle series 5

body: canadian whitewood
finish: opaque white satin finish
electronics: Noll TCM2 concentric bass/treble pot, balance, volume push-pull active/passive
pickups: Häussel J-sidebyside humbucker + P-splitcoil, big magnets
bridge: ETS single bridges
tuner: Hipshot licence tuner
neck: sapeli pommelé mahogany (one piece), bolt on (6 screws)
fretboard: pao ferro with white binding and white dot inlays
scale: 34“ / 864 mm
spacing: 19mm
frets: 24, jumbo
pickguard: black
knobs: Volume (Mentor 353.61), Balance (Schaller 151), EQ (ETS concentric)
additional: string tree, security locks, battery compartment on the back, scale disc, tools, t-shirt, Gigbag
weight: 4,55 kg

Preis: 2380€

(incl. 19% MwSt.)

Ove Bosch hat dieses Instrument für seinen Youtube-Kanal ausführlich getestet und beschrieben. Schaut mal rein!



Zur Bestandsliste

Written by