Worp Acoustic

Der Worp Acoustic verbindet das Fundament des Worp mit der Klangvielfalt eines Acoustic-Basses. Die eingefräste und mit einer Fichtendecke verschlossenen Klangkammer bildet einen sanften Ton, der länger einschwingt und so das Fretlessspiel ganz neu erfahrbar macht.

Er hat zwei vollwertige Tonabnehmersysteme mit separater Klangregelung. Ein Häussel Jazzbucker sorgt für den magnetischen Ton und ein Schertler Nanoflex in der Holzbrücke nimmt den Holzton ab. Beide haben ihre eigene Noll-Zweiband-Klangregelung und lassen sich mit einem Balanceregler stufenlos überblenden.

Natürlich sind nahezu jegliche Holzkombinationen und verschiedenste Pickups und Elektroniken realsisierbar. Fragt uns an!

Worp Modelle

Hauptseite
Standard
Art



Hier hört ihr Andreas Reinhard auf seinem Bassline Worp Acoustic 5.
Im ersten Take nutzt er den Piezo-Pickup in der Holzbrücke mit leicht angehobenen Höhen, im zweiten Take den Häussel Jazzbucker-Pickup mit leicht angehobenen Mitten.

Written by