Ein Tag mit Michael Manring

7. September 2019: Workshop und Konzert mit der amerikanischen Basslegende Michael Manring

Als Nachfeier unseres 25jährigen Firmenjubiläums, das wir 2018 in einem kleinen Rahmen begangen haben, lassen wir es uns nicht nehmen, dieses Jahr noch einmal etwas größer zu feien.

Wir nutzen die Chance, dass Basslegende Michael Manring diesen Spätsommer in Deutschland ist. Wir werden am 7. September nachmittags einen familiären Workshop mit ihm organisieren und abends ein Konzert in der Krefelder Kulturrampe. Michael spielt dann dort im Trio „The Acoustic Groove Experience“ zusammen mit Percussionist Jarrod Kaplan und Tony Kaltenberg an der Akustikgitarre.

Für uns als Basshersteller passt diese Kollaboration wie die Faust aufs Auge. Natürlich auch, weil sich Michael Manring für seine einzigartige Fretless-Stilistik einen Bass mit vielen Sonderfeatures hat bauen lassen. Aber auch, weil das Trio„The Acoustic Groove Experience“, mit dem er unterwegs ist, weit mehr ist als „Musik für Musiker“: Percussive Fingerstyle-Gitarren treffen hier auf flächige und singende Fretlessbass-Flächen und verschmelzen zu einer spannenden Melange, die atmet. Der Musiker horcht auf und der Nichtmusiker ist fasziniert und lässt sich in den Bann ziehen.

Über Michael Manring braucht man an sich nicht viele Worte verlieren. Der Großteil derer, die diesen Beitrag hier lesen, wird seine 3-Oktaven Fretlessbässe kennen und auch seine Instrumental-Songs, bei denen er abenteuerliche Harmoniewechsel durch Xtender von Hipshot möglich macht.


Genau dies wird er uns im Workshop in entspannter Atmosphäre ausgiebig demonstrieren. Dazu laden wir euch ganz herzlich ein.

Michael Manring Workshop

  • 7. September 2019
  • 15 – 17 Uhr
  • Mühlenweg 52
  • 47839 Krefeld
  • Workshopgebühr: 39 €

Der Workshop findet gegenüber unserer Werkstatt, in den Räumlichkeiten der Schlagzeugschule „Drummers Inspiration“ statt.

Über unser Kontaktformular könnt ihr Euch mit uns in Verbindung setzen und anschließend die Workshopgebühr überweisen. Die Teilnehmerzahl ist natürlich begrenzt. Anschließend geht es weiter in die Kulturrampe Krefeld zu:

“The Acoustic Groove Experience”

  • Michael Manring, Bass
  • Jarrod Kaplan, Percussion
  • Tony Kaltenberg, Gitarre
  • „instrumental prog ambient jazz folk“
  • Einlass 19:00 Uhr, Beginn 21:00 Uhr,
  • VVK 16 €, AK 20 €

Vorverkaufstickets bekommt ihr für 16 € bei uns im Laden und auch online über die Kulturrampen-Website. Wir freuen uns auf einen tollen Tag!

Eure BassLiner Rüdiger, Martina & Phil

The Acoustic Groove Experience

„Tony Kaltenberg, Michael Manring, and Jarrod Kaplan stehen für außergewöhnliche Kreativität, und das in einer Zeit, die ansonsten eher von wenig unterscheidbarer Musik und immer gleicher werdenden Wiederholungen geprägt wird. Schon seit mehr als einem Jahrzehnt kreieren sie zusammen absolut erstaunliche, umwerfende Musik. Viele bejubeln Michael Manning als den besten Solo-Bassisten der Welt, denn schon seit mehr als drei Jahrzehnten lotet er die Grenzen dessen, was auf diesem Instrument für möglich gehalten wird, immer mehr aus. Als Begleitmusiker hat er seine Fähigkeit auf hunderten von Aufnahmen und tausenden von Konzerten auf der ganzen Welt immer weiter verfeinert. Jarrod Kaplan wird in der amerikanischen Musikerszene sehr für sein lebendiges und genre-übergreifendes Perkussionsspiel geschätzt. Das Gitarrenspiel und die Kompositionen von Tony Kaltenberg zählen zum Eindrucksvollsten, was man in diesem Bereich zu hören bekommt. Sein hypnotisierender percussiver Stil beeindruckt seit Jahren in Radio- und Fernsehformaten, aber auch live auf Festivals wie dem Northwest Folklife Festival in Seattle, The Oregon Country Fair, the Dresden Guitar Festival, und kleinen Clubkonzerten überall in den USA und Europa. Der Sound, den er seinen Instrumenten entlockt, reicht von süßen, warmen Fingerstyles bis zu tiefen, percussiven Saitenschlägen, von langen mystischen Vorahnungen hin zu rhythmischen Explosionen. Absolut einzigartig mischen seine Melodien Bekanntes mit vollkommen Neuem und erinnern so immer wieder aufs Neue daran, dass seine Herzenssache vor allem das Komponieren ist.“

Written by