Workshops

Build Your Bass #63

re:belle series singlecut mediumscale 5 Dies ist ein Build Your Bass Workshop, für dessen Beschreibung wir etwas weiter ausholen müssen: Vor einigen Jahren kam ein junger Vietnamese zu uns in den Laden. Er konnte kein Wort Deutsch sprechen, aber dafür war er in der Sprache „Bass“ über jeden Zweifel erhaben. Er studierte einige Zeit an der Folkwang-Hochschule in Essen Jazz → read more

Build Your Bass #62

Ihr seht: Unser Build Your Bass Workshop #62 ist erstens kein Bass und zweitens sind es auch Gitarren. Wolfgang und Diego haben ihren Vater-Sohn Urlaub bei uns in der Werkstatt verbracht. Für dieses Doppelprojekt haben wir den Workshop mal etwas anders strukturiert. Die beiden haben den Großteil der Parts ihrer Wunschgitarren selbst besorgt, wir haben schöne Hälse von unserem Großhändler → read more

Build Your Bass #61

re:belle series natural 4 Martin hatte sich in unseren re:belle in der „natural“-Version verguckt und kam in unsere Werkstatt um mögliche Hölzer zu begutachten und auszuwählen. Wir haben viel überlegt – aber letztendlich ist die Entscheidung wieder auf unsere geliebte Ulme gefallen. Schließlich ist es auch gar nicht so einfach, ein einteiliges, schön gemasertes und wohlklingendes Bodyholz auszuwählen. Heimisch ist → read more

Build Your Bass #60

Buster Classic 5 headless Javier ist ein begnadeter Schlagzeuger aus Berlin. Um die komplette Rhythmusfraktion abdecken zu können, macht er auch im Basspiel große Fortschritte. Damit er auch das passende Instrument dazu hat, verbrachte er eine Woche bei uns und hat einen recht reduzierten Buster Classic headless gebaut, wenn er nicht gerade mit Rüdiger im Proberaum jammen war. ;-) Ahorn, → read more

Build Your Bass #59

re:belle series 4 Ein Wiederholungstäter! Dirk war vor einiger Zeit Workshopteilnehmer #34  und hatte sich damals einen Buster CW bei uns gebaut. Dieses Mal hat er sich für einen re:belle aus harten Hölzern in Naturoptik entschieden, um sowohl visuell als auch klanglich eine andere Richtung im Vergleich zum Buster einzuschlagen. Rein optisch erinnert das Instrument an den re:belle Prototypen, in → read more

Build Your Bass #58

Buster CW 5 Ulf hatte vor einer Weile den Wunsch mit uns zusammen seinen Traumbass zu bauen. Es klingelte unser Telefon: „Wie läuft das eigentlich?“ – Daraufhin folgten einige Telefonate mit anschließender Grübelphase. Von vorne herein war klar, dass er den wunderbar vielseitigen TheXtender Pickup von Delano verbauen möchte. Und nur den. Außerdem sollte der Bass eine schnelle Ansprache, also → read more

Build Your Bass #57

Incognito 5 thinline Für diesen speziellen Bass müssen wir etwas weiter ausholen, denn es gibt mal wieder etwas zu erzählen: Manfred kommt aus dem tiefsten Bayern und war auch schonmal zu einem Workshop bei uns. Dieses Mal wollte er das Bodyholz selber beschaffen, denn von einem Schreiner-Freund und Musikerkollegen wusste er, dass in einer Holzhütte in der Nähe seit geraumer → read more

Build Your Bass #56

Buster Std 4 Eigentlich bauen wir ja viel zu selten einen Buster Standard – also die Variante, bei dem der Body massiv ausgestaltet ist – und nicht wie bei unserem Buster CW mit aufgeleimter Decke und gechamberten Body. Gerade Riegelahorn eignet sich super dafür, weil er einerseits natürlich toll aussieht und sich gut einfärben lässt, und andererseits auch, weil er → read more

Build Your Bass #55

re:belle series natural 5 Leon hat sich einen re:belle bei uns gebaut, wie er hölzener nicht sein kann. Als Bodyholz  kam hier (mal wieder) unsere heimische Ulme aus der Nachbarstadt zum Einsatz. Gerade Leons Holz hat auch diese ulmen-typischen kleinen Astlöcher, die das Instrument wirklich roh und lebendig erscheinen lassen. Eben so, wie der Bass auch klingt. Für das Instrument → read more

Build Your Bass #54

Buster CW 5 Josef hat sich einen besonderen Buster CW5 bei uns gebaut. Besonders, weil wir für den Delano The Xtender-Pickup ein extra Gehäuse aus dem Griffbrettmaterial gefertigt haben. So geht das große „Ei“ in seiner mittleren, sehr funktionalen Position optisch gut mit dem Griffbrett zusammen, welches wir ebenfalls aus Vogelaugenahorn hergestellt haben. Während des Bauprozesses hat Josef unseren Bustiny → read more